25.06.12

Mister Grazy hat uns auch geschrieben und ein paar Fotos mitgeschickt.
Hier ist unser 'Hahn im Korb'.

Hallo Familie Strasser!
Nun ist Grazy (heißt auch weiter Grazy, es passt wirklich) inzwischen 2 Wochen bei uns, und er bestimmt unseren Tagesablauf.
Er hat nach der 8 stündigen Autofahrt, die er wirklich super vorbildlich gemeistert hat, sein neues zuhause eingenommen.

Annika hat er sofort wiedererkannt und die ersten 6 Nächte habe ich mit ihm im Wohnzimmer übernachtet. Also Bindung pur.
Beide in einem Bett und kuscheln war angesagt. Inzwischen schläft er alleine in der unteren Etage und es klappt einwandfrei.
Mit seinen/unserem Hundetrainer hat er auch schon Bekanntschaft gemacht, und ab morgen beginnt dann der „Ernst des Lebens“.
Unseren ersten Tierarztbesuch haben wir heute ganz mutig erledigt und bei den Pferden waren wir auch schon.
Er ist wirklich ein ganz süßer und einmaliger Hund und hat schon sämtliche Herzen in seiner Umgebung gewonnen.
Weitere Berichte folgen demnächst.

Da ist aber einer geschafft!

___________________________________________________________________________________________

22.06.12

  

Unsere Godeline (Ziva) bei ihrem ersten Schultag. Wie man sieht, hat sie viel Spaß....

Hallo liebe Familie Straßer,

wie versprochen, Bilder von Ziva
 Das Rudelleben ist, wie schon gesagt, prima. Heute war für Ziva der erste Welpenkurs. Erst einmal reserviert und schauen, was die da so machen. Ansätze zum Mitspielen, aber doch lieber nicht. Aber zum Schluss doch mal mitmachen.
Meine Kleine ist wirklich klug, - sagt jeder Besitzer, ich weiß - , Ich sehe aber sehr viele Parallelen zum klassischen Hovawart. Es ist einfach eine tolle Rasse, wenn man sie gut prägt. Kommado Hier und Sitz ist für sie kein Thema, bei guter Hähnchenfleischwurst macht man das doch gerne, oder? Mir ist nicht so, als ob ich sie erst 6 Tage habe.
Morgen fahren wir nach Eckernförde zum Hunderennen, dann gibt's auch wieder Bilder, wenn Ihr mögt.
Liebe Grüsse aus Dithmarschen

...und hinterher wird ausgeruht.

Unsere Godeline durfte diesmal beim Hunderennen nur zugucken. Aber Frauchen hat versprochen, dass sie im nächsten Jahr auch mit starten darf.

________________

Auch von unserer kleinen Dänin (Gritt) haben wir inzwischen Nachricht.

Safi is fine, she is doing very well without her sisters.
Only first night she cryed a bit.
She is very good, comes when we call and goes outside to pie and poop.
She met another dog, who began barking at her, and she just sat down a made a deep growl, not scared a all - just held her ground.

And she is very good with the children.

___________________________________________________________________________________

17.06.12

Hallo liebe Sabine und Udo,
heute hat unsere wilde Hilde Geburtstag. Sie wurde heute vier Jahre alt. Und das haben wir schön gefeiert. Ich habe ihr einen Hunde Kuchen gebacken und ein paar Geschenke hat sie auch bekommen. Ich schicke euch ein paar Fotos, dann seht ihr, was Carla alles bekommen hat. Viel Spaß beim Angucken

Viele liebe Grüße
Von allen und
unserem Geburtstagskind :)

____________________________

Und Bruder Ciron gratuliert seinen Geschwistern ebenfalls. Wir natürlich auch!



______________________________________________________________________________________________

02.06.12


Nun haben wir auch von unserer Gesche die ersten Nachrichten und Fotos. Sie heißt jetzt Nala und hat sich schon recht gut eingelebt.

Hallo Familie Straßer,
nun die ersten Infos über Gesche:
Die Fahrt ins neue Zuhause hat trotz der vierstündigen Dauer gut geklappt. Bis auf eine kurze Musik-Einlage nach fünfminütiger Fahrt hat sich unser neues Familienmitglied mit dem Arbeitstitel "Nala" auf dem Schoß unserer Tochter absolut wohlgefühlt und auch dichtgehalten :-)
Zu Hause angekommen erkundet Nala den Garten jeden Tag ein bisschen intensiver. Büsche, Bäume und Stauden sind besonders beliebt zum Versteckspiel und Reißen...
Dem Gartenteich nähert sie sich auch jeden Tag mutiger, gestern hat sie daraus getrunken. Heute hat sie sich übermütig in dessen Randbepflanzung gewälzt und sich dabei mit dem gesamten Hinterteil und Hinterbeinen ins Wasser gekugelt. Ans Festland gerettet hat sie sich nur verdutzt geschüttelt und mit einem fünfminütigen "Hasch mich" die Pflanzen in den Beeten und rund um die Rasenflächen zum vergnügten Durchrasen genutzt.
Noch hat sie keine Nacht alleine in der Küche auf ihrem Platz zugebracht, das gehen wir nun gut mit einem Türgitter ausgestattet in der nächsten Nacht an.
Sie ist eine ganz aufmerksame Hündin, die kurz alles beobachtet und dann freudig auf Zuruf folgt, sich gerne vor uns absetzt und auffordernd anblickt oder zu unseren Füßen ruht. Die ersten Versuche an der Leine waren dank der mitgeführten Würstchen-Belohnungsstückchen auch für beide Seiten höchst erfreulich und erfolgreich, so dass wir bereits die ersten kurzen Ausflüge an der Leine auf dem Fußweg außerhalb des Grundstücks unternommen haben. Aber da ging der Rückweg eindeutig schneller und motivierter als der Hinweg!
Morgen geht es in die Welpenstunde in der Hundeschule, dort wird morgen auch das erste Mal eine 8 Wochen alte Labrador-Hündin erscheinen; für Unterstützung ist also gesorgt.
Ganz liebe Grüße mit den ersten Fotoimpressionen.

                           Seil ist geil !!!                                                            Schlafplatz Nummer 1....

     
Was gibt es denn da zu sehen?

  

...und Schlafplatz Nummer 2!


______________________________________________________________________________________________

30.05.12

Die ersten Bilder und Geschichtchen von unseren frisch Ausgezogenen trudeln ein. Den Anfang macht, wie   könnte es anders sein, unsere Erstgeborene Greetje.

                                            

Hallo Familie Straßer mit allen Vierbeinern,
am Sonntag haben wir Fotos von Miss Greta geschossen aber meist hatte sie die Augen geschlossen.
Der Samstag war doch sehr anstrengend für sie. Den Garten und das EG hat sie für sich schon eingenommen.
Sie weiß bereits, dass es in der Küche Futter gibt und das Geschäft im Garten erledigt wird. In der Küche ist sie die Erste.
Wenn es Hannes mit ihr zuviel wird begibt er sich ins Souterrain, das ist für sie noch tabu.
Blumen liebt sie über alles, sie hat sie zum Fressen gern, (Abrupfen).Am besten gefallen ihr Stiefmütterchen.
Heute hatte sie die Nase voll, das Hannes ohne sie an die Straße geht und ich mußte ihr das Geschirr mit Leine um machen. Daraufhin ist sie stolz wie Oskar hinter ihn hermaschiert, kurze Strecke, aber alles erledigt.
Als heute die Sirene losging hat sie sich nur ein kurzen Moment erschrocken und ist gleich wieder in den Garten gegangen um das weiter zu erforschen. Super.
Für das Öffnen der Fliegentür hat sie genau 24 Stunden gebraucht, jetzt geht es rein und raus auf eigene Faust.
Bald mehr....

Viele Grüße Jens und Gabi, Hannes und Miss Greta


Völlig geschafft!!!

PS. Zeig meinen Geschwistern mal das Bild mit den Napf. ist der nicht schön groß, aber leider noch nicht Randvoll.
Danke für alles und keine Sorge, ich fühl mich Sauwohl.

 ______________________________________________________________________________________________

28.04.12

Hallo Ihr zwei,

Ihr habt ja wieder so süße Welpen. Die darf man gar nicht anschauen, sonst nimmt man gleich einen mit ;)

Uns gehts sehr gut.  Eltje ist ein Traumhund geworden. Wir nehmen sie überall mit hin, ohne dass es Probleme gibt. Sie kann auch mal allein daheim bleiben, ohne dass sie was anstellt. Es ist einfach eine süße Maus.
                                                       Hier ist sie: klein-größer-am größten ;)

                                    

Man glaubt kaum,wie schnell die Hunde erwachsen werden, obwohl sie heute noch ein Spielekind ist und ihr Bällchen an der Schnur durch die Gegend schleudert.

Wir hoffen sehr, dass die Mädels in sehr gute Hände kommen - aber da achtet Ihr ja drauf.

________________________________________________________________________________________

23.04.12

Hier haben wir ein aktuelles Foto von unserem gestandenen Mannsbild Ciron.
Nun ist er endlich erwachsen.

Isser nich n toller Kerl?

Und seine Verwandschaft mit der Dame unten kann er nicht verleugnen.

_____________________________________________________________________________________________

04.02.12

Unsere "wilde Hilde", Carla, schickt uns ein paar winterliche Grüße.

Na, spielt keiner mit mir?

Mann, ist das öde!

Leg ich mich halt drinnen aufs Ohr!

_____________________________________________________________________________

02.02.12

Ciron läßt auch grüßen.
Ist er nicht ein schmuckes Mannsbild?


________________________________________________________________________________

Januar 2012

Hier nun die ersten Bilder des Jahres!

Erstmal unsere zwei Grazien Eltje und Enna mit Frauchens Handy aufgenommen:

weiter zur nächsten Seite

zurück zur Startseite

zurück nach oben